Eilmeldung: Heute, Donnerstag den 12.7.2018 ist um ca. 11.45 Uhr Schulschluss. Treffen heute Nachmittag: 16 Uhr. Die Aufführung dauert ca. 2,1/4 Stunden
Kinderseite

Stundenplan Jahr 2017/18 / 2. Halbjahr

SP: Sport

AG: Arbeitsgemeinschaft

SW: Schwimmen

X: Deutsch/Mathe/Sachunterricht/Religion/Kunst/Musik/Englisch

FÖ: Förderuntericht

 

Montag

 

1a

1b

2a

2b

3a

3b

4a

4b

1. Stunde

X

X

X

X

X

X

X

X

2. Stunde

X

X

X

X

X

X

X

X

3. Stunde

X

X

X

X

SP

X

X

X

4. Stunde

X

X

X

X

X

X

X

X

5. Stunde

X

SP

X

SW

X


X

X

6. Stunde

 DAZ

 


SW

JEKITS

JEKITS

X

X

 

 

Dienstag

 

1a

1b

2a

2b

3a

3b

4a

4b

1. Stunde

X

X

X

X

X

X

X

X

2. Stunde

X

X

X

X

X

X

X

X

3. Stunde

SP

X

SW

X

X

X

X

X

4. Stunde

SP

X

SW

X

X

X

X

X

5. Stunde



AG

AG

X

X

X

SP

6. Stunde

 

 

AG

AG

JEKITS II

JEKITS II


SP

 

Mittwoch

 

1a

1b

2a

2b

3a

3b

4a

4b

1. Stunde

X

X

X

X

X

X

X

X

2. Stunde

X

X

X

X

X

X

X

X

3. Stunde

X

SP

X

X

X

X

X

X

4. Stunde

X

SP

X

X

X

X

X

X

5. Stunde

DAZ

X

X

SW

X

SP

X

6. Stunde

 

 

 

 

SW

 

SP

X

 

Donnerstag

 

1a

1b

2a

2b

3a

3b

4a

4b

1. Stunde

X

X

R

X

X

X

X

X

2. Stunde

X

X

X

SP

X

X

X

X

3. Stunde

X

SP

X

X

X

X

X

X

4. Stunde

X

SP

X

X

X

X

X

X

5. Stunde

AG

AG

AG

AG

Seelsorgeuntericht

 AG

 AG

6. Stunde

AG

AGAGAG

JEKITS II

JEKITS II

AG

AG

7. Stunde

 

 

 

Freitag

 

1a

1b

2a

2b

3a

3b

4a

4b

1. Stunde

X

X

X

X

X

X

X

X

2. Stunde

X

X

X

X

X

X

X

X

3. Stunde

X

X

X

X

X

X

X

SP

4. Stunde

SP

X

X

X

X

X

X

X

5. Stunde

DAZ

X

X

JEKITS I

X

SW

SP

 

6. Stunde

 

 

JEKITS I

 

 

SW

 

 

7. Stunde

 

 

 

 

   

 

 

 

 

Schulregeln

Wir sind die Kinder von der Georgschule!

Refrain:

Wir sind die Kinder von der Georgschule,

wir lernen rechnen, lesen, schreiben und auch spielen - Gott sei Dank!

Wir sind die Kinder von der Georgschule

und was uns immer Spaß macht, das ist der Gesang!

 

1. Aufsteh'n müssen wir in aller Frühe,

denn es heißt ja in die Schule geh'n!

Darum geben wir uns auch viel Mühe

und so wird es gleich nochmal so schön!

 

Ref.: Wir sind die Kinder ... 

 

2. Beim Turnen machen wir oft schöne Spiele,

meistens ist es dabei ziemlich laut.

Bunte Bilder malen wir ganz viele,

dass so mancher schon verwundert schaut.

 

Ref.: Wir sind die Kinder ...

 

3. Unser Lied soll allen von euch sagen:

Schule ist nicht nur 'ne Plackerei.

Schule ist nicht nur ein Grund zum Klagen!

Darum sind wir immer mit dabei.

 

Ref.: Wir sind die Kinder ...

Über gemeinsames Singen

Gemeinsames Singen sagt man viele verbindende, gesundheitliche und kognitive Eigenschaften nach. Somit hat der erste Schulleiter unserer Schule das gemeinsame Flursingen in den 90er Jahren eingeführt. Diese Tradition haben wir bewusst beibehalten.

Schon vor Tausenden von Jahren wussten die unterschiedlichen Völker, dass Gesänge heilende Einflüsse auf den Körper und die Seele des Menschen haben. Leider sind diese wertvollen Erfahrungen, seit der Dominanz der modernen westlichen Medizin, in den Hintergrund gerückt. Doch seit einiger Zeit beweisen neue wissenschaftliche Untersuchungen, dass gemeinsames Singen und Musizieren den Gesundheitszustand eines Menschen erheblich verbessern kann und das mit einer Qualität, die die „normale“ Medizin in Staunen versetzt.

Singen und Musik können folgendes bewirken:

  • Abbau von Stresshormonen
  • Entspannungsreaktionen
  • Hemmung der Ausschüttung des „Aggressionshormons“ Testosterons
  • Senkung des Blutdrucks
  • Verlangsamung der Pulsfrequenz
  • Entspannung der Skelettmuskulatur
  • Akzentuieren des Silbenaufbaus von Wörtern

Bei stimulierender Musik (Wirkung auf den Sympatikus) wird das Gegenteil bewirkt. Eine ausgewogene Balance zwischen beiden, findet in Singgruppen statt und bietet das optimale gesundheitliche Wirkungsfeld.

  • Speziell beim Singen werden folgende heilende Faktoren wirksam:
  • Verlängerung der Ausatemphase (gleichmäßig strömend), daher Verbesserung der Elastizität der Atemmuskulatur und des Lungengewebes
  • Bessere Sauerstoffversorgung des Herz-Kreislaufsystems
  • Training der Zwerchfellmuskulatur, daher Anregung und Stimulierung aller Organfunktionen in der Bauchregion

Abschließend sei bemerkt, dass Gesang und Musik ein gemeinsames Schwingen auf physiologischer Ebene möglich machen: Unsere Herzen schlagen zusammen und können so ein Gefühl von Nähe, Verbundenheit und Liebe erschaffen.

Aktuelle Termine

05./06.06.2018

4a/b: Übungsfahrt mit der Polizei, 4. Schuljahr

06.06.2018

Bundesjugendspiele, 1. Schuljahr

12.06.2018

Radfahrprüfung, 4. Schuljahr

15. und 16.06.2018

1. und 2. Musicalaufführung, große Aula

20.06.2018

Bundesjugendspiele, 2. - 4. Schuljahr

09. - 13.07.2018

Projektwoche mit dem Circus Phantasia

13.07.2018

10.00 Uhr Abschlussgottesdienst der Viertklässler

Ab 11.07.2018

Ausgabe der Zeugnisse